Meine erste Tour

Hallo ihr Leser,

hier ist mein Report zu meiner ersten Tour.  Gleich am Folgetag meines Radkaufes musste ich natürlich eine Probefahrt machen. Völlig neu das Gefühl, wie man mit Klickpedalen zu fahren hat. Aber nach kurzen Übungen, wie man auch wieder aus den Pedalen kommt, ging die Tour auch schon los. Die ersten Meter wie immer gemütlich aus Hohengehren raus und runter zum Kreisverkehr. Die kurze Steigung aus dem Kreisverkehr wurde voller Motivatiopn natürlich viel zu schnell genommen und die Beine sagten schon ein erstes Mal „Danke“ etwas gemütlicher ging es dann durch Baltmannsweiler Richtung Esslingen. Jeder Blick auf den Tacho erfreute mich sehr, da einem die Geschwindigkeit doch wesentlich geringer auf so einem Rennrad vorkommt. Das leichte hoch und runter rund um Aichwald war nicht sonderlich schwer zu fahren, aber es traten ziemlich schnell beschwerten meines Pos auf. Nach mehrmaligen hin und her rutschens auf dem Sattel ging es dann wieder und die Abfahrt nach Weinstadt war ein rießen Spaß. 60km/h auf solch dünnen Räderchen… einfach fantastisch. Das Baachertal hinauf macht mit einem Bike das läuft auch deutlich mehr Spaß, als mit einem MTB. Der Anstieg hoch nach Baltmannsweiler ist zwar noch immer steil aber ließ sich doch gut fahren im kleinsten Gang. Wenn auch der kleinste Gang einer Kompaktschaltung wenig, bis gar nichts mit einem kleinsten Gang eines MTBs zu tun hat. Einfach nur toll den Vortrieb den man hat. Aber es strengt trotzdem an =)

Anbei folgt immer meine kleine Legende, wie die Tor sich grafisch so dargestellt hat. =)

Bild von Polar ProTrainer 5

 

Dieser Beitrag wurde unter Radfahren Fabian veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort